Malediven Reisen - Günstig und Individual

Individuelle Malediven Reisen – Malediven günstig erleben

Sicher habt Ihr noch nicht gewußt, dass der Zeitpunkt auf den Malediven Urlaub zu machen nie günstiger war. Es sind auf den Malediven nämlich innerhalb kürzester Zeit 5.000 neue Betten entstanden. Damit einhergehend entstanden hunderte neue Hotels. Was genau ist Euch da entgangen? Ist jetzt etwa auch die Zeit der Flash- und Backpacker auf den Malediven angebrochen? Gilt doch im allgemeinen diese Aussage:

Die Malediven, ein Ziel für Luxus Urlaub und unerschwinglich für viele, die sich schon lange einen Urlaub am Palmenstrand erträumen.

Inselnauten MaledivenWir sind Yami und Toddy – die Inselnauten, wir kennen die Malediven seit über 20 Jahren durch Jobs, und natürlich durch ganz viele Urlaubs- und Entdeckungsreisen. Wir geben unser Wissen in unserem weiter und haben außerdem auch einen, direkt auf den Malediven aufgenommen Podcast am Start. Wer „On Budget auf die Malediven“ Reisen möchte, für den sind unsere Infos unverzichtbar.

Dieser Beitrag ist ein Gastartikel der Inselnauten – Vielen Dank dafür!


Malediven Reisen – Was ist wirklich neu?

Nun haben sich diese Zeit aber für immer geändert. Die neuen Guesthäuser der Malediven bilden nun endlich ein Ausgleich, zu den mächtig überteuerten Resort- Inseln. Aber wo befinden sich den nun diese kleinen Hotels und was macht sie so besonders?

Die Einheimischen Inseln der Malediven waren lange Zeit gesperrt für den Tourismus. Vor einigen Jahren, nach einem Regierungswechsel kam es zu einer Gesetzesänderung und der Weg war frei für eine neue Erfahrung – Urlaub auf einer lokalen Malediven Insel. Individualreisenden, Backpackern und den Flashpackern stehen nun dort alle Türen offen.

Der günstige Preis ist auf jeden Fall der Hauptunterschied zu einem Resort. Ein anderer ist, dass sich diese nämlich auf separaten Inseln befinden, aber mehr als ein Resort gibt es auch in der Regel nicht auf diesen Inseln. Das ist privat, exklusiv und hat natürlich einen stolzen Preis. Die Lektüre dieses Artikels können wir Euch dazu nur wärmstens empfehlen.

Dahingegen befinden sich die günstigen Guesthäuser auf den Inseln der Einheimischen Bevölkerung. Das sind kleine friedliche Insel-Communities, die sich gern um das Wohl Ihrer Gäste sorgen.

Trotzdem erwarten einen keine Preise wie in Thailand oder anderen günstigen Ländern Südostasiens. Um die 50 USD solltet Ihr für ein Zimmer mit Frühstück schon einrechnen.


Was die Malediven so besonders macht

Asienreisen nach Thailand, Bali, Indonesien, Vietnam usw. stehen bei den Flaspackern hoch im Kurs. Die Malediven nehmen aber immer noch eine Sonderstellung ein, da sie ja angeblich nur teuer sind. Diesen Irrglauben lösen wir hier ja Gott sein dank endlich auf. Wußtet Ihr, dass sich die kombinieren lassen? Was viele auch nicht wissen, die Malediven erreicht man schon in etwa 10 Stunden Flugzeit. Im Winter 4 Stunden und im Sommer sogar nur 3 Stunden Zeitverschiebung machen die Umstellung ganz leicht und ein Jetlag ist nur minimal spürbar. Das Meer und der Strand sind einzigartig. Die Unterwasserwelt sucht seinesgleichen. Das Klima ist sehr gesund und das Land kann das ganze Jahr bereist werden.

Von gehoben bis einfach – Maledivische Guesthäuser

Natürlich unterscheiden sich die Guesthäuser fast alle in folgenden Punkten:

  • Preis
  • Einrichtung
  • Lage
  • Dienstleistung

Viele Guesthaus Besitzer nehmen sich gerne ein Beispiel an den Resorts und es entstehen auf lokalen Inseln kleine Mini Resorts, andere halten es einfach und gestalten einfach nur ihren privaten Wohnraum zu einer Herberge um. Wir Inselnauten haben schon viele verschiede Resort- und Guesthouse Inseln besucht. Dadurch haben wir auch in den unterschiedlichsten Unterkünften übernachtet. Von stylischen Beach Hotels bis zum Homestay haben wir die Gastfreundschaft der Malediver bereits erleben dürfen. Was wir (bis auf den Homestay) überall nie vermisst haben war:

  • Warmwasser Duschen
  • Klimaanlagen
  • WiFi

Komfort und Ausstattung ist für den Flashpacker auf den Malediven sicher immer unbedingt bedeutsam. Wir Inselnauten machen haben da aber auch Abstriche und gehen Kompromisse ein, denn für uns ist es wichtig, bei freundlichen Menschen zu sein. Nur wo wir uns wirklich richtig wohl fühlten, hat auch die Beziehung zu den Lokals gut funktioniert. Jede Insel ist da besonders und wir lassen uns immer mindestens 4 Tage Zeit, um letztlich zu beurteilen, ob wir die Insel empfehlen und natürlich auch, ob wir selber gerne wiederkommen möchten. Unsere persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen geben wir Euch gerne mit unseren Geheimtipps an Euch weiter.

Malediven Traumstrand


Aktivitäten auf den Malediven

Viele denken das Land hat nichts weiter zu bieten, als den ganzen Tag faul am Strand zu liegen. Aber das ist weit gefehlt, Besonders Unterwasser sind die Malediven für seine Schönheit berühmt. Daher stehen Tauchen und Schnorcheln auf den Inseln ganz hoch im Kurs. Auch Wassersportler kommen auf Ihre Kosten, ob Jetski, Kanu, Standup-Paddling oder ein Katamaran Trip vertreiben eventuelle Langeweile. Wer gerne Fischen bzw. Angeln geht, kommt auf den Malediven natürlich auch voll auf seine Kosten. Wer gerne andere Inseln anschauen möchte, nutzt die preiswerten Fähren für Tagesausflüge.

Romantisches Highlight ist der Besuch einsamer kleiner Inseln oder Sandbänke. Manchmal kann dort auch ein Candle Light Dinner für Euch organisiert werden. Viele Honeymooner nutzen das während Ihrer Flitterwochen. Wir beraten Euch auch gerne bei der Organisation Eurer Hochzeitsreise.

Hier noch mal die wichtigsten Aktivitäten zusammengefasst:

  • Inselhüpfen / Sandbank
  • Fischen
  • Surfen
  • Tauchen
  • Schnorcheln

Viele der Ausflüge organisiert Eurer Guesthouse für Euch bzw. Vermittelt es Euch den Kontakt zu Wassersport und Tauchschulen auf der jeweiligen Insel. Im profitiert hier wieder von deutlich günstigeren Preisen.

Zu dem habt Ihr die immer die Möglichkeit Land und Leute der Malediven hautnah zu erleben und an landestypischen Gewohnheiten und der Kultur des Landes teilzuhaben.

Malediven Reisen günstig

Nicht nur Relaxen kann man auf den Malediven!


Andere Länder, andere Sitten

Die Malediven sind ein zu 100% muslimisches Land. Ein respektvoller Umgang mit dieser Religion ist selbstverständlich, wenn Ihr auf einer Einheimischen Insel der Malediven Urlaub macht.

Wir erleben leider immer wieder, dass sich viele Urlaub im Vorfeld gar keine Gedanken über die örtlichen Gepflogenheiten machen. Auch in den Guesthäusern wird leider nicht ausreichend informiert. Daher möchten wir Euch hier gerne einen zusammenfassenden Überblick der wichtigsten Regeln auf den Malediven geben.

Die richtige Kleidung auf den Malediven

Speziell zur Kleidung haben wir ein kleines Erklärvideo erstellt.

  • Bauch und Schulterbereich bitte bedecken
  • Hosen oder Röcke knielang
  • Keine tiefen Ausschnitte

Bikinis auf den Malediven

Es herrscht verbreitet der Glaube, dass Bikinis auf den Einheimischen Inseln verboten wären. NEIN, dem ist überhaupt nicht so. Es gibt auf jeder Insel mittlerweile einen Bikini Beach, wo Ihr Euch in gewohnt Europäischer Manier im Bikini zeigen, sonnen und natürlich baden könnt. Super knappe String Tangas vermeidet trotzdem besser und „Oben Ohne“ ist übrigens, wie überall auf den Malediven verboten.

Maledivenurlaub und Alkohol

Da ja Muslimen bekanntlich nicht erlaubt ist, Alkohol zu konsumieren, werdet Ihr auf den Einheimischen Malediven Inseln diesen auch nicht finden. Er ist streng verboten!

Alkohol Lizenzen gibt es nur für Resorts und Safari Boote. Es gibt vereinzelte Versuche auf ausgemusterten Safari Booten die in der Lagune ankern, Alkohol zu servieren. Sollte das für Euch unbedingt notwendig sein beachtet das bei Euer Urlaubsrecherche. Es gibt nur sehr wenige Inseln die das anbieten.

Insidertipp der Inselnauten: Wer doch mal in einem teuren Resort Urlaub machen möchte, der kombiniert einfach und verbringt, je nach Budget, einige Nächte in einem Resort und in einem GH.


Den Durchblick im Insel-WirrWarr wahren

Fast 2.000 Malediven Inseln gibt es, davon kann man auf über 80 Inseln mittlerweile Urlaub in einem der über 300 Guesthäusern machen (Zahl steigend). Wer anfängt auf klassischen Wegen nach Unterkünften zu suchen, wird förmlich erschlagen von Angeboten. Schnell ist man orientierungslos und verliert den Überblick. Über den Transfer auf die Inseln und den Preis dafür werdet Ihr ganz oft im Unklaren gelassen. Diese Extrakosten sind aber für die Kalkulation des Gesamtbudget unerläßlich.

Bei uns Inselnauten bekommt Ihr alle Hilfe, die Ihr für die Planung Eurer Budget Reise auf die Malediven braucht. Mit dem bekommt Ihr das perfekte Tool zum eigenständigen Inselhopping an die Hand. Ein Malediven Insel Guide ist in Arbeit und wir geben sogar unsere an Euch weiter.

(Visited 112 times, 2 visits today)

One Comment

  1. hi,

    interessante zusammenfassung.
    Meine Eltern waren schon ein paar mal auf den Malediven, aber das immer im teuren Pauschalurlaub. Sind zwar immer in Traumhaften Hotels, aber das ist mir doch ein wenig zu teuer.

    Werde mal eure Tipps nutzen und schauen wie günstig das für mich möglich wäre!
    Danke und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar